Dojo & Lehrer


Martin Keilberg (28) fand mit 14 Jahren seinen Weg ins Bujinkan Budo Taijutsu.

 

Im Juni 2005 trat er dem Kampfkunstzentrum Zwickau bei und schloss sich der Abteilung Ninjutsu an.

 

Sein Lehrer, Dai-Shihan Sven Gutknecht, ist Leiter des Bujinkan Dojo Zwickau.

 

Seitdem trainiert er die japanische Kampfkunst, besucht regelmäßig Seminare und reiste bisher zweimal mit der Zwickauer Trainingsgruppe nach Japan, um dort direkt von Hatsumi Sensei und seinen Schülern zu lernen.

 

Anfang 2013 zog er nach Deggendorf in Bayern.

Dort arbeitet er als Polizist in einer Einsatzhundertschaft der Bundespolizei und übernimmt als Polizeitrainer Aus- und Fortbildung der Stammeinheiten, sowie Auszubildenden im Bereich Zugriffstechniken, Schieß- und Situationstraining.

 

Im November 2013 errang er nach seinem ersten Aufenthalt in Japan seinen 1. Dan und bekam von seinem Lehrer die Dojoleiter-Lizenz überreicht.

 

Im Dezember 2017 fanden sich nach langer Suche endlich geeignete Räumlichkeiten für ein Dojo im TSV Metten.

 

Im Oktober 2018 reiste er erneut nach Japan. Dort wurde ihm der 2. Dan verliehen.

Im November 2019 legte er im Bujinkan Dojo Neumark, nähe Zwickau, seine Prüfung zum 3. Dan ab. 


"Meine Intention der Gründung eines Bujinkan Dojo im Raum Deggendorf bestand darin, einen Trainingsplatz für eben dieses zu erschaffen.

Unsere Kampfkunst konnte man bis zu diesem Zeitpunkt in der Region nirgendwo finden. So entschloss ich mich, mit Hilfe meines Lehrers und seines Einverständnisses selbst ein Dojo zu eröffnen.

 

Wie das Schicksal es wollte, entstand fast zeitgleich, jedoch unabhängig voneinander, ebenfalls ein Bujinkan Dojo in Zwiesel. Dieses wird von Max Schwarzburger geleitet, Arzt im Klinikum Deggendorf.

 

Seither leite ich eine kleine Trainingsgruppe im TSV Metten, kann dadurch unsere traditionelle Kampfkunst weitergeben und selbst trainieren. 

Lehren, heißt zweimal lernen ;)"

 

Interessierte lade ich herzlich ein, sich durch ein Probetraining Einblick zu verschaffen.

 


Überreichung der Holzintarsienarbeit für das Deggendorfer Dojo in Zwickau.